Ty and his Shaggy Cats
 



Hier eine Hilfe zur Errechnung der möglichen Farben von Kitten.
Funktioniert leider nur im Internet-Explorer und es hat sich auch der Fehlerteufel eingeschlichen. Bei Verpaarung Rot/Torbie oder Tortie werden nicht alle möglichen Farben angezeigt. Vielleicht gibt es ja jemanden, der mir bei der Eliminierung dieses Fehlers behilflich ist? Leider übersteigt das mein Programmierungswissen :(



Erläuterungen zu den Eingaben Farbe und Zeichnung:

Wählen Sie zunächst die Farbe und Zeichnung ihrer Tiere (Kater und Katze)

  • Verdünnung:
    Bei der Wahl einer verdünnten Farbe, wird die Auswahl automatisch auf "ja", bei der Wahl einer nicht verdünnten Farbe auf "nein" gesetzt. Sollten Sie wissen, ob ein Tier den Verdünnungsfaktor trägt oder nicht, geben Sie es zusätzlich zur Farbe an.


  • Nonagouti:
    Wenn Sie wissen, ob ein Tier Nonagouti-Träger ist, geben Sie es hier an. Bei der Wahl von kein tabby wird Nonagouti auf "ja", bei der Wahl von tabby auf "nein" gesetzt


  • Kater

    Katze

    Farbe und Zeichnung Verdünnung Nonagouti Farbe und Zeichnung Verdünnung Nonagouti
    ja
    nein
    ja
    nein
    ja
    nein
    ja
    nein
    Farben von männlichen Kitten   Farben von weiblichen Kitten
    • black [D]
    • black [D]

     

    Erläuterungen zu den Resultaten

    • Zunächst wird Farbe und Fellzeichnung angezeigt
    • In den Klammern werden zusätzliche Aussagen zum Genotyp gemacht:
      • d:
        Verdünnungsfaktor wird getragen
      • D:
        Verdünnungsfaktor wird nicht getragen
      • a:
        Nonagouti wird getragen
      • A:
        Nonagouti wird nicht getragen.
      • [ ]:
        Es ist keine Aussage möglich
      • [x/-x]:
        Es können sowohl Kitten fallen,die x tragen als auch solche, die x nicht tragen.

    Bei den dominanten Genen Weiss und Silber wird nicht zwischen reinerbig (homozygot) und mischerbig (heterozygot) unterschieden. Für die Kombination der Farbresultate wird immer die mischerbige Ausgangsform bei beiden Eltern zugrundegelegt. D.h. der Nachwuchs kann immer mit oder ohne Silber / Weiss in Erscheinung treten. Bei Reinerbigkeit von Weiss oder Silber ist das aber nicht mehr möglich; es fallen dann nur Kitten mit Weiss bzw. Silber.

    Vielen Dank für die Freigabe des Originalskriptes bei www.russianhouse.ch!
    Und ich bedanke mich ganz herzlich bei dem genialen Erwin für die Korrektur der Anzeige für Smoke- und Silver-Kitten im Skript!

    Anna &
    www.shaggy-cats.de www.mein-coon.de www.tydie.de